Impressum
Seminare
   Seminare 2020 19.10.2020  Verkehrsbehördenseminar 3: Ruhender Verkehr und Verkehrsberuhigung (Karlsruhe)INFO 23.11.2020 Arbeitsstellensicherung an Straßen, (Karlsruhe) INFO 02.12.2020  Fahrradverkehr 2020. Seminar für Verkehrsbehörden, Planer und Entscheider,  (Freiburg) INFO Seminare 2021 25.02.2021  Arbeitsstellensicherung an Straßen, Zielgruppe: leitende Mitarbeiter (77948) Friesenheim INFO 06.05.2021  Verkehrsbehördenseminar 2; Radverkehr,  (89548 Ehingen/Donau) INFO 22.07.2021  Arbeitsstellensicherung an Straßen, Zielgruppe: Truppführer  (74254 Offenau) INFO 14.10.2021  Verkehrsbehördenseminar 3: Ruhender Verkehr und Verkehrsberuhigung (73249 Wernau)INFO Die Seminare Verkehrsbehördenseminar 1 beinhalten folgende Schwerpunkte: Verkehrsschau richtig duchführen (rechtliche Grundlagen, Organisation, Zielsetzung etc.) Richtige Gestaltung und Beschilderung von Kreisverkehren incl. Führung des Radverkehrs Richtige Anlage und Beschilderung von Fußgängerüberwegen incl. Bushaltestellen im Nahbereich von FGÜ Die Seminare Verkehrsbehördenseminar 2 beinhalten folgende Schwerpunkte: Richtige und sichere Führung des Radverkehrs Möglichkeiten der Beschilderung von Radverkehrsanlagen Beschilderung des ruhenden Verkehrs (Parkraumberwirtschaftungszone, Haltverbote, Anwohnerparkbereiche, Parkscheibenregelung etc.) Die Seminare Verkehrsbehördenseminar 3 beinhalten folgende Schwerpunkte: Beschilderung des ruhenden Verkehrs (Parkraumberwirtschaftungszone, Haltverbote, Anwohnerparkbereiche, Parkscheibenregelung etc.) Möglichkeiten und (rechtliche) Grenzen von Verkehrsberuhigungsmaßnahmen wie z.B Möblierung, Schwellen etc. VwV-StVO zu § 44 “Zur Bekämpfung der Verkehrsunfälle haben Straßenverkehrsbehörde, Straßenbaubehörde und Polizei eng zusammenzuarbeiten, um zu ermitteln, wo sich die Unfälle häufen, worauf diese zurückzuführen sind, und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um unfallbegünstigende Besonderheiten zu beseitigen. Hierzu sind Unfallkommissionen einzurichten.” In Baden-Württemberg obliegt diese Aufgabe und die Verantwortung den Verkehrsbehörden. Das Seminar “Unfallkommissionsarbeit” behandelt die Themenfelder richtige Interpretation von Unfallstatistiken, Analyse von Unfallhäufungsstellen, systematische Vorgehensweise zur Maßnahmenfindung, Umsetzung und Cotrolling , Öffentlichkeitsarbeit etc. Jedem Verkehrsschauseminar ist ein “warm-up” vorgeschaltet in welchem aktuelle Themen, wie Rechtsänderungen, wichtige Gerichtsbeschlüsse etc. behandelt werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, besondere Themen oder konkrete Fragen zum Thema Beschilderung durch die Teilnehmer mir vorab mitzuteilen. Diese können dann im Rahmen des Seminars angesprochen werden. Für solche Fälle nutzen Sie bitte meine E-Mail Adresse  Joachimzwirner@aol.com